Der IEC 60601–1 konforme Rundsteckverbinder ODU MINI‐SNAP®

Mühldorf am Inn, 24.06.2021

Das Portfolio des ODU MINI‐SNAP® umfasst Einsätze speziell für die Erfüllung der nach IEC 60601–1 geforderten Anwender‐ und Patientenschutzstufen (2 MOOP/ 2 MOPP) – damit die erste Wahl bei der Suche nach einem Rundsteckverbinder mit Metallgehäuse für medizinische Anwendungen.

Die Zulassungsverfahren für medizinische elektrische Geräte und Systeme sind durch die IEC 60601–1 Norm sehr komplex. Ist ODU von Anfang an in den Design‐In‐Prozess eingebunden, werden die Kosten der Produktentwicklung für Sie reduziert und das Risikomanagement deutlich vereinfacht. Die notwendige Zeit für Zulassungsverfahren verkürzt sich, wenn Komponenten von Zulieferern bereits vollständig konform zur IEC 60601–1 sind. Das ist bei dieser Standard‐Portfolio‐Erweiterung der Fall.

Eigenschaften

  • Robustes Metallgehäuse
  • Erweiterte elektromagnetische Abschirmungsmöglichkeiten
  • Mechanische Belastbarkeit des Steckverbinders
  • Erhältlich in 3 Größen mit Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten
  • Einsätze passen in den ODU MINI‐SNAP® Steckverbindern der Serien L & K
  • Reverse Gender Einsatz möglich
  • Bis zu 500 Autoklavierzyklen
  • Nennstrombelastbarkeit von 7 A
  • Kundenspezifische Kabelkonfektionen mit oder ohne Silikonumspritzung


Eine weitere IEC 60601–1 konforme Produktserie ist der ODU MEDI‐SNAP®.

Unter folgendem Link finden Sie ein Whitepaper zur IEC60601–1: