ODU-MAC® White-Line in der Anwendung

Fernsteuerbarer Teleskop‐Mast

Der TARM (Telescopic Articulated Remote Mast) befindet sich in der Testanlage RACE des britischen Unternehmens UKAEA. Per Fernsteuerung kann TARM im Fusionsreaktor eingesetzt werden und so auch in schwieriger Umgebung Wartungsarbeiten durchführen: Hohe Strahlungsdosen und Temperaturen sowie ein begrenzter Zugang stellen eine große Herausforderung an die eingesetzte Robotik. Diese muss zu jeder Zeit zuverlässig ohne Ausfälle bedienbar sein.

TARM besteht aus einem vertikalen Teleskopmast und einem horizontalen Teleskopausleger. An jeder der drei Gelenkverbindungen des Teleskopauslegers befindet sich eine Verbindungslösung aus ODU‐MAC® Silver‐Line und ODU‐MAC® White‐Line. Diese Kombination erfüllt die Anforderungen des Kunden optimal: Modularer Aufbau zur Übertragung von verschiedenen Medien, hohe Packungsdichte, Daten und Lichtwellen-Übertragung sowie der Einsatz von sehr gut strahlenbeständigen LCP-Isolierkörpern.

Spulensteckverbinder für die Magnetresonanztomografie (MRT)

Die Magnetresonanztomografie ist ein bildgebendes Verfahren in der medizinischen Diagnostik. Alle namhaften Hersteller weltweit vertrauen auf die ODU-MAC® Steckverbinder als zuverlässige Schnittstelle zwischen den Patientenspulen und dem MRT-Gerät sowie zwischen den geteilten Spulen. Neben der leichten Bedienbarkeit sind unmagnetische Materialen in diesen Anwendungen von entscheidender Bedeutung. Selbst die Kabelkonfektion ist frei von magnetischen Komponenten.

Mobile Röntgengeräte

Der modulare Steckverbinder ODU-MAC® dient als Schnittstelle zwischen dem mobilen Röntgengerät und dem Monitorwagen. Er übernimmt die Hochstrom-, Daten- und Signalübertragung.

Das mobile Röntgengerät liefert präzise 3D-Bilder zur intraoperativen Qualitätssicherung und bietet individuelle Einsichten sowie Perspektiven während chirurgischen Eingriffen.